Eleonoren-Klinik - Lindenfels-Winterkasten

Orthopädische Erkrankungen

Schwerpunkte auf dem orthopädischen Fachgebiet sind:

Degenerativ-rheumatische, statisch- oder überlastungsbedingte, sowie funktionell bedingte Erkrankungen der Wirbelsäule, chronische Schmerzsyndrome und degenerative Erkrankungen am Bewegungsapparat, Erkrankungen des Bewegungsapparates, die auf Stoffwechselerkrankungen beruhen, wie z.B. die Gicht, sowie sekundär statische Überlastungs- und Schmerzsyndrome wie z.B. bei Adipositas.

Gerade die chronischen Schmerzsyndrome aufgrund von degenerativen oder statischen Veränderungen im Bewegungsapparat haben häufig gravierende psychische und auch soziale Auswirkungen. Das Behandlungskonzept ist deshalb ganzheitlich ausgelegt und versucht sowohl im psychischen als auch im physischen Bereich Funktionsdefizite zu verbessern, Kompensationsmöglichkeiten zu entwickeln und Lösungen für die oft schwierige medizinische und sozialmedizinische Situation zu erarbeiten.

Häufig treten orthopädisch bedingte Schmerzsyndrome als Komorbidität bei anderen Erkrankungen auf (z.B.: statischen und dynamischen Überlastung des Bewegungsapparates bei relevantem Übergewicht, statische Fehlbelastungen nach Muskelabbau nach Bettlägerigkeit oder größeren Operationen). Diese Komorbiditäten können bei uns mitbehandelt werden.

DieseSeite

Eleonoren-Klinik - Lindenfels-Winterkasten